Nachruf: Langjähriger Pacific Beach Geschäftsmann Steve Richards


Steve Richards, 76, ein Community-Aktivist in den 70er und 80er Jahren, der für seine Realty, „epische“ Partys und die Teilnahme an der jährlichen Weihnachtsparade von Pacific Beach bekannt ist, starb am 21. Januar nach langer Krankheit.

Eine Freundin und Nachbarin, Linda McCoy Ballinger, sagte, Richards „sollte für das Gute, das er in den 70er bis 90er Jahren für die Gemeinschaft getan hat, in Erinnerung bleiben.“ Sie fügte hinzu, dass er „in den letzten 10 Jahren in einem schlechten Gesundheitszustand und ziemlich dem Einsiedler gewesen war. Er war ein guter ol‘ Kerl am Tag.“

Richards schätzte seine Wurzeln.

„Er war ein stolzer Alumni und Fußballer der University of Michigan in den späten 60er Jahren“, sagte McCoy Ballinger. „Er flog während der Spielsaison immer die U-von-M-Flagge auf seinem großen Deck.“

Andere Dinge, an die sich McCoy Ballinger über Richards erinnert, sind „sein schönes Strandhaus, sein ‚riesiges‘ herzhaftes Lachen und (seine) Einrichtung von Tischen mit Säften und Keksen jede PB Christmas Parade vor Steve Richards Realty im 1300 Block von Granat.“

Kathleen Collins erinnert sich gerne an Richards als „einen Freund und Mentor für mich seit fast 40 Jahren, dessen Immobilienbüro fast 50 Jahre lang bei 1350 Garnet Ave. stand.

„Er war ehrlich und fürsorglich, führte jeden Kunden zu Immobilieninvestitionen, die auf seine Bedürfnisse zugeschnitten waren, und stellte sorgfältig sicher, dass sein Kunde jeden Schritt des Prozesses verstand“, sagte Collins. „Steve hat mich in Investitionen geführt, die mich jetzt mit Mieteinnahmen in meinem Ruhestand wohlfühlen. Ich verdanke wirklich alles, was ich habe, Steve.“

Collins beschrieb Richards als „eine feste Größe in Pacific Beach“. Sie sagte, er sei Mitglied des Pacific Beach Lions Club und ein Geschäftsmitglied des Pacific Beach Town Council, „fast so lange, wie er ein Geschäft in der Stadt hatte“.

Collins bemerkte, dass Richards und seine Familie Ende der 70er Jahre von Michigan nach Pacific Beach umzogen. „Er hatte sie schnell im Stadtrat aktiv“, sagte sie. „Sie waren so aktiv, dass sie 1995 als ehrenamtliche Bürgermeister tätig waren.“

Collins sagte, Richards sei beim jährlichen PAESAN Community Barbecue zu Ehren von Ersthelfern aktiv gewesen. Er war auch bei Bird Rock Elementary mit Projekten wie dem Anti-Drogen-D.A.R.E-Programm aktiv, während seine Tochter Hope Studentin war.

„Er war ein großartiger Vater“, fügte McCoy Ballinger hinzu.

„Girls Softball war eine Lieblingsbeschäftigung und jahrelang trainierte Steve die Teams seiner Tochter“, sagte Collins. Sie fügte hinzu: „Steve war einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Immer ein Freund, mit dem ich lachen, weinen – und mit dem ich feiern konnte – vor allem in den „alten Tagen“.

Zu den Überlebenden gehören Richards‘ Frau Monica, Tochter Hope, Schwester Ginger und andere.

Am Samstag, 9. März, findet um 15 Uhr in der 637 Law St. im Hinterhof ein Fest des Lebens für Richards statt. Alle sind willkommen. Bitte RSVP für den Taco-Truck unter [email protected] oder rufen Sie 858-274-9186 an.